Keez

Der mysteriöse Wildbau am Ufer des Keezer Sees

Wenn man einen Spaziergang am Keezer See machen will, sollte man sich darauf einstellen, einen neuen Steg zu entdecken, der vor geraumer Zeit einfach mit dem Holz und Mitteln vor Ort gebaut wurde.

Der gesamte Bereich des Keezer Sees liegt in dem europäischen Vogelschutzgebiet Natura-2000 und unterliegt einem besonderen Schutz.

Es ist nicht erlaubt einfach neue Stege zu errichten, Bäume zu fällen und somit in Lebensbereiche von nachgewiesenen, geschützten Arten einzugreifen.

Solche Bauten benötigen eine Baugenehmigung und das gemeindliche Einvernehmen unserer Stadt Brüel.
Da aber Bäume direkt vor Ort gefällt wurden, liegt der Gedanke nahe, dass es sich hierbei um einen Schwarzbau handelt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite benutzt Cookies, um zu funktionieren.